michelin-test-center-airbags.jpg

MICHELIN

Michelin ist Weltmarktführer im Bereich der Autoreifenherstellung. Es gibt festangestellte Testfahrer bei Michelin, die die eigenen Produkte sowohl auf öffentlichen Straßen als auch auf dem firmeneigenen Testgelände überprüfen. Für die Testung auf öffentlichen Straßen werden unsere gängigen Helite Motorrad Airbag Schutzwestern benutzt, auf dem Testgelände hingegen findet unser speziell für Michelin entwickeltes Produkt bei Geschwindigkeiten von bis zu 320km/h Einsatz.
Entworfen werden musste eine Jacke, die bei Stürzen aus besonders hohen Geschwindigkeiten schützt und dabei zugleich ergonomisch geformt ist und die Bewegungsfreiheit der Testfahrer gewährleisten sollte.

 

 

dorel-air-technology-baby-seat.jpg

DOREL BABAY SITZ 

Dorel Juvenile Gruppe, Riesen-Spieler in dem Kleinkindausstattungsmarkt hat Helites Ingenieurbüro beauftragt, um ein aufblasbares System für Babyautositze zu entwickeln. Das intelligente Schutzsystem ist in Form von zwei kleinen Airbags in den Sitzgurten versteckt. Diese innovativen Airbags blasen in einem Crash-Fall auf und helfen, Kopf und Nackenverletzungen deutlich zu verhindern. Die Marken MaxiCosi und BébéConfort des Dorel-Portfolios sind dabei, diese Innovation auf dem Kleinkindausrüstungsmarkt zu starten.

 

 
peugeot-scooter-airbag-test.jpg

PEUGEOT

Peugeot Scooters kontaktierte Helite im Jahre 2009, um ein Sicherheitssystem für die speziellen Bedürfnisse von Testfahrern für Motorroller zu entwickeln. In Kollaboration zwischen Helite und Peugeot entstand eine spezial Peugeot Airbag Sicherheitsweste. Herausfordernd bei der Entwicklung war, dass die Sicherheitsweste Schutz beim Einsatz auf verschiedensten Straßenverhältnissen, Klimata und insbesondere bei extremen Fahrmanövern bieten musste.
Bereits nach den ersten Stürzen von Testfahrern mit unseren Sicherheitswesten zeigte sich Peugeot beeindruckt und begeistert von unserem Produkt. Die Effektivität bei der Verminderung von Verletzungsrisikos und die intuitive und einfache Benutzung der Jacken überzeugten Peugeot. Der Hersteller wollte nicht mehr nur seine Angestellten schützen, sondern nun auch seine Kunden. Inzwischen hat Helite drei Modelle für den Endverbraucher entwickelt und ist außerdem für deren Herstellung für Peugeot verantwortlich.

 

 

 
EMERGEncy-moto-airbag.jpg

RETTUNGSKRAFT MIT MOTORRÄDERn

Die Rettungskräfte und Notärzte, die für den Einsatz bei Unfällen auf Straßen zuständig sind, müssen innerhalb kürzester Zeit vor Ort sein. In Städten mit hohem Verkehrsaufkommen werden Motorräder genutzt, um eine möglichst schnelle Rettung von Verletzten zu gewährleisten; sie sind somit selbst eine sehr gefährdete Berufsgruppe. Helite arbeitet bereits mit Rettungskräfte und Notärzte in Spanien, Paris, Ljubljana und Maribor zusammen.

 

 
Ekkia-equi-theme-air-bag.jpg

EKKIA

EKKIA, Spezialist der Pferdewelt in über 70 Ländern bietet eine breite Palette von Produkten für Reiter und Pferd. Der Helite Airbag für Reiter ist unter dem Markennamen Equi-Thème erhältlich. Ekkia und Helite arbeiten zusammen, um aufblasbare Schutz-Lösungen im besten Qualität/Preis Verhältnis vorzuschlagen.

 

 
Held-Airbag-impact-protect-air-bag.jpg

HELD

HELD ist eine deutsche Marke, die auf Motorradfahrerausrüstung spezialisiert ist. Held hat einen großen Katalog von Produkten, die sich auf Sicherheit konzentrieren. Ihr ursprüngliches Know-how liegt in der Herstellung von Motorradhandschuhen. HELD vertraut Helite die Entwicklung und Fertigung ihrer Motorradfahrer-Airbags an. Der letzte entwickelte Airbag von dieser Zusammenarbeit ist die Touring Jacke Carese. Das Know-how von Helite liegt in der Entwicklung von Airbag-kompatiblen Jacken und darauf folgend in der Herstellung des Airbag-Teils.

 

 
brembo-air-bag-moto-life-jacket.jpg

BREMBO

Brembo ist führender Hersteller in der Fahrzeugsicherheitsindustrie. Weltweit bekannt sind die Bremssysteme des Herstellers. Im Jahre 2007 wurde Helite vom italienischen Hersteller Brembo kontaktiert. Brembo war von unserem Know-how und unserer Verlässlichkeit überzeugt und entschloss sich deshalb für eine Kooperation mit Helite, um gemeinsam eine Schutzweste speziell für den Einsatz auf Motorrollern in urbanen Zentren zu entwickeln.

Da bei Motorradunfällen in Städten die meisten Verletzungen den Brustkorb betreffen, wurde die Brembo Life Jacket speziell für diesen Einsatzbereich angepasst. Priorisiert wurde deshalb ein schnelles Auslösen des Airbags und eine Vergrößerung des Airbagvolumens in den besonderen Gefahrenzonen.

 

 
alstom-centre-dessai-airbags.jpg

ALSTOM

Alstom kontaktierte uns mit einer Anfrage für ein besonders innovatives und komplexes Produkt zum Schutz ihrer Zugführer. Der weltbekannte Zughersteller und Pionier der französischen Hochgeschwindigkeitszugfahrt bat Helite um die Entwicklung eines Schutzairbags für den Fall eines Unfalls.
Die Herausforderung bestand darin ein Produkt zu entwickeln dass sich in die bereits vorhandenen Zugführerkabinen integrieren lässt und im Falle einer Kollision den Zugführer vor schlimmen Verletzungen bewahrt.
Als Komplex erwies sich die Entwicklung eines Mechanismus, der einen Unfall als solchen identifiziert, das Bedienungsmodul des Zugführers öffnet und anhebt, um in weniger als 30 Millisekunden einen Airbag zu aktivieren. Die Nähe des Zugführers zu dem Bedienungsmodul erforderten diese besonders kurze Auslösungsphase. Das Sicherheitssystem musste außerdem besonders verlässlich funktionieren, um jede ungewollte Aktivierung des Airbags zu vermeiden. 
Helite wurde als Forschungs- und Entwicklungspartner herangezogen, weil es durch sein Know-how, seine Verlässlichkeit, seine Kreativität und seine Initiative überzeugen konnte. Immer wieder übertrafen unsere Ingenieure die Erwartungen Alstoms.

 

 

 
policia-municipal-madrid-airbag.jpg

POLIZEI MADRID

An 365 Tagen im Jahr befahren Polizisten auf Motorrädern unsere Straßen und sind somit auf besondere Art und Weise dem städtischen Verkehr und dessen Gefahren ausgesetzt. Die Polizei der spanischen Stadt Madrid, besorgt um die Sicherheit ihrer Angestellten, kontaktierte Helite mit der Bitte eine Motorradairbagjacke zu entwickeln und produzieren, die den ästhetischen Anforderungen einer Polizeiuniform entspricht und auch bei ganztägigem Einsatz ein hohes Maß an Sicherheit, Tragekomfort und Praktikabilität bietet. 

 

 
airbag-moto-school.jpg

FAHRSCHULE

HELITE wurde unter anderen auch von Fahrschul.TV empfohlen! Klicken Sie auf den folgenden Link für weitere Informationen über die richtige Bekleidung beim Motorradfahren: laut Fahrschul TV ": Die perfekte Ausrüstung für den Einstieg!  

"Die Sicherheit der Fahrschüler ist uns sehr wichtig. Wir haben schon immer nach einer Möglichkeit gesucht, die Motorradausbildung noch sicherer zu machen. Deswegen haben wir uns für die Helite-Airbagwesten entschieden. Dieses Airbagsystem ist mit jedem Motorrad einfach zu verbinden und bietet ohne Bewegungseinschränkungen einen maximalen Schutz für den Fahrschüler." Lemke Fahrschule, 24119 Kiel/Kronshagen

"Die Sicherheit unserer Fahrschüler ist uns sehr wichtig. Deshalb haben wir uns zum Kauf mehrerer Helite-Airbag-Westen entschieden und stellen diese für die Motorradausbildung kostenlos zur Verfügung. Die Airbag-Westen haben wir seit März 2014 und hatten leider auch schon einen Sturz bei den Grundfahraufgaben. Der Schüler hat sich glücklicherweise nicht verletzt. Die Weste war nach Austausch der Sauerstoffkapsel (5 Minuten) für den nächsten Schüler wieder einsatzbereit." Fahrschule Raab, 83666 Schaftlach/Waakirchen

 

 
projet-airbag-solutions.jpg

HABEN SIE EIN PROJEKT?

Sie interessieren sich für Helites einzigartiges Know-how? Unser Ingenieurbüro entwickelt innovative Lösungen für Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen. Unsere Reaktionsfähigkeit, Dynamik und Flexibilität ist vor allem von großen Unternehmen geschätzt. Kontaktieren Sie uns!