VENTED HI-VIS

Die Vented in Hi-Vis besticht durch ihr dynamisches, sportliches Design. Während großzügige Mesh-Zonen eine optimale Belüftung garantieren, bietet der integrierte SAS-TEC Rückenprotektor maximalen Schutz.

  • Schutz
  • Komfort
  • Häufige Fragen
  • Produkttests & Zertifikationen
  • Garantie & Bedienungsanleitung
  • Größentabelle
Händlersuche
Pendeln, Reisen, Nacht, Abenteuer, Straße, Sommer, schönes Wetter Motorradfahrt
 
Touring black

Protection-airbag-Airbagschutz (5).jpg

Der Airbag absorbiert Stöße und stabilisiert den gesamten Oberkörper und verhindert so eine Verdrehung.

technology-turtle.jpg

 

 

Das TURTLE Airbag-System ist eine Schutzverbesserung im Rückenbereich. Wie bei einem Helm, besteht die TURTLE aus einer festen Außenschicht (Rückenprotektor) und einem stoßabsorbierenden Material (Airbag). Viele Schutzvorteile ergeben sich dadurch.

Vented-Hivis-syteme-mechanique (2).jpg

Helite Airbag-Systeme sind 100% mechanisch, um Fehlauslösungen, Versagen und das Wechseln von Akkus zu vermeiden. Es ist kein spezielles Werkzeug oder technisches Wissen erforderlich, um die Reißleine am Fahrzeug anzubringen.

cartouche-vented-hivis (3).jpg

Schnelle und einfache Erneuerung der CO2 Kapsel durch den Fahrer selbst. Für einen ästhetischeren Look befindet sich die Kapsel in einer separaten Tasche.

 

reflectivestripes-vented-hivis (2).jpg

Neongelbes Design und 360° Sichtbarkeit durch reflektierende Flächen und Applikationen für noch mehr Sicherheit.

Protectors-Vented-Hivis (2).jpg

 

Starre Ellenbogen- und Schulterprotektoren mit Lederverstärkung sind in der Vented inte¬griert, um die empfindlichsten Bereiche optimal zu schützen. Der SAS-TEC Rückenprotektor Level 2 vervollständigt die Schutzausrüstung des Fahrers um den „TURTLE Effekt”.

col-soft-collar-vented-hivis (2).jpg

Weicher Neoprenkragen für einen höheren Komfort.

vented-hivismesh (3).jpg

 

Die großzügigen Mesh-Zonen an der Jacke sorgen für eine gute Belüftung. Dies ist besonders gut, um bei hohen Temperaturen auf dem Motorrad optimal geschützt zu sein.

membrane-waterproof_vented2 (2).jpg

 

Herausnehmbares langärmliges wasser- und winddichtes Futter. Da es nicht mit der Jacke verbunden wird, ist es sehr schnell an- und auszuziehen. Besonders praktisch an wechselhaften Tagen.

ventedhivis-adjustment (3).jpg

 

Die Weite der Ärmel kann mithilfe eines Kletts individuell verstellt werden.

poche-vented-hivis.jpg

 

Innen- und Außentaschen.

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Häufige Fragen

Die Jacke wird mit einem herausnehmbaren, wasserdichten Thermofutter geliefert, welches Sie je nach Wetterlage nutzen oder weglassen können. Die Vented wurde speziell für sonnige Tage entwickelt. Wenn Sie bei starkem Regen fahren, können wir nicht garantieren, dass Sie trocken bleiben.

Sie können die Vented nicht in der Waschmaschine waschen oder in Wasser eintauchen. Wir empfehlen Ihnen, die Jacke mit einem weichen Tuch und Seifenwasser oder mit Baby-Feuchttüchern zu reinigen (keine Reinigungsmittel, die den Stoff verändern könnten). Trocknen Sie Ihr Airbag-System niemals in einem Trockner und legen Sie es nicht auf einen Heizkörper oder in die Nähe einer starken Wärmequelle. Sobald die Jacke sauber ist, lagern Sie diese an einem trockenen Ort ohne Feuchtigkeit.

Der Airbag muss noch für einige Zeit aufgeblasen bleiben, um auch vor Rutschern und späteren Einschlägen zu schützen. Es dauert 5-7 Minuten bis der Airbag sich von allein entlüftet hat. Wird die Kapsel aus der Weste herausgedreht, ist der Airbag sofort wieder leer. Sie können das Airbag- System auch direkt nach dem Unfall öffnen und ausziehen.

Die Zugkraft, um das Airbag-System zu aktivieren, liegt zwischen 20 und 30 kg (abhängig von der Größe). Wenn der Fahrer vergisst sich abzuschnallen, verspürt er einen starken Druck auf der Jacke bevor der Airbag auslöst. So wie auch das An- und Abschnallen beim Autofahren, wird das „An- und Abschnallen“ der Motorrad-Reißleine schnell zur Gewöhnung.

 

 
BEDIENUNGSANLEITUNG
 

Comment-utiliser-airbag-moto (3).jpg

Jedes Airbag-System wird mit einer Bedienungsanleitung ausgeliefert. In dieser steht genau beschrieben, wie der Airbag benutzt und gewartet wird, wie die Reißleine installiert werden sollte und wie das System nach einer Auslösung wieder hergestellt wird. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung, wenn Sie Fragen zur korrekten Benutzung Ihres aufblasbaren Lebensretters haben.

 

Herunterladen

 
 
 
 
GARANTIE

 

garantie-4-jahre-helite-airbag (1).png

 

Registrieren Sie Ihren Airbag und erhalten Sie 4 Jahre Garantie

 

REGISTRIEREN

 

 

 

ZERTIFIKATION & PRODUKTTEST
 


Helite-Airbag-certified-CE.png  

CE ZERTIFIKATION - Unsere Airbags sind vom unabhängigen Labor CRITT Sport zertifiziert. CRITT Sport ist Spezialist für die objektive Prüfung von individueller Schutzausrüstung (PPE – Personal Protective Equipment)

 
 
Größentabelle

Jede Person hat ihren eigenen Körperbau, unsere Größentabelle dient nur zur groben Orientierung. Das Mindestgewicht der Person sollte 35 kg betragen.

schema_taille.png
Größe (cm) S M L XL 2XL 3XL 4XL Körpermaße richtig messen

Körpergröße

155-175

160-180

165-185

170-190

175-195

180-200

180-205

A. Gemessen ohne Schuhe, vom Boden bis zum Scheitel.

Brustumfang

75-95

80-100

85-105

90-110

95-115

100-120

105-125

B. Gemessen um die breiteste Stelle der Brust.

Taillenumfang

70-90

75-95

80-100

85-105

90-110

95-115

100-120

C. Umfang der natürlichen Gürtellinie zwischen der Oberkante der Hüftknochen und den unteren Rippen.

Hüftumfang 80-100 85-105 90-110 95-115 100-120 105-125 110-130 D. Umfang der stärksten Stelle der Hüfte, waagerecht über beiden Hüftknochen.
Rückenlänge 40-60 45-65 50-70 55-75 60-80 65-85 70-90 E. Aufrechtstehend gemessen, vom Halsansatz bis zum Steißbein.
Armlänge 50-60 52-63 55-65 57-68 60-70 62-73 65-75 F. Länge gemessen bei gestrecktem Arm vom Oberarmkopf bis zum Handgelenk.
Kapsel​ 60 cc 60 cc 60 cc 60 cc 60 cc 60 cc 60 cc Kapselgrößen sind von der Größe des Airbags abhängig.